Piketty: Vorsprung der USA war Investition in ein Breites Bildungssystem

German (scroll down for English)

  • Lehre der Vergangenheit sind in Vergessenheit geraten
  • von 1930 bis  1980 SpitzenSteuersatz in USA 80%
  • von 1910 bis 1950 durchschnittlich +2% Wirtschaftswachstum in USA
    • SpitzenSteuersatz von 80% hat das Wirtschaftswachstum nicht gehemmt.
    • ermöglichte Investitionen in Infrastruktur Projekte und Bildung
    • 1870 bis 1910 Wirtschaftswachstum in den USA 1%
    • Reagan Jahre: 1990 bis 2020 fiel das Wachstum auf 1,1% pro Jahr (im Durchschnitt)
    • das Versprechen, die Wirtschaft durch Steuerermäßigung für Firmeneigentümer und Milliardäre zu beleben, hat sich nicht erfüllt
    • der Rückgang des Wachstums erklärt Piketty, dass die USA ihren Vorteil Investition in breiten „Bildungsbereich“ aufgegeben hätten
    • Gewisse Chancen-Gleichheit in der Bildung  bringt wirtschaftlichen Wohlstand, Dank eines Bildungssystems, das in die Breite Bevölkerung investiert (hat)
    • Unter- und Mittel-Klasse leisten auch über Steuern ihren Beitrag zu einem neuen SozialSystem, aber weil die Reichsten einen noch größeren Beitrag (80% SpitzenSteuerSatz) leisteten, war es akzeptabel.
    • Heute aber hat Angesichts der Steuerflucht der Reichsten, die Mittel- und Unterschicht das Gefühl hintergangen zu werden, das stellt die Steuer-Willigkeit und den ganzen Gesellschaftsvertrag in Frage.
    • “ Gefühl des Vergessen werden von Arbeitern und Mittelklasse“
    • die USA und Großbritannien stehen seit den 80er Jahren an der Spitze der Ungleichheit
    • Trump (der Populist) und der Brexit sind kein Zufall
    • Reagan und Thatcher versprachen Wohlstand durch Globalisierung und den globalen Wettbewerb der Volkswirtschaften, der Arbeiter und der Mittelschicht der USA und Großbritanniens.
    • also denkt Trump, es sei die Schuld der Mexikaner oder der Chinesen und der Europäer, die Schuld wird auf alle anderen geschoben
    • die Nationalistische Rhetorik ist hauptsächlich das Ergebnis Zunehmender Ungleichheit
    • es gab keinen Versuch, die Globalisierung zu reorganisieren, die breitere Teile der Gesellschaft hätte profitieren können
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Piketty

English:

  • Lessons of the past have been forgotten
  • from 1930 to 1980 top tax rate in USA 80%
  • from 1910 to 1950, economic growth in the USA averaged +2%
    • 1870 until 1910 economic growth in USA 1%
    • Reagan years: 1990 until 2020 fell the growth to 1.1% per year (on average)
    • the promise to revitalize the econmy by tax reduction for company owners and billionaires did not realise itself
    • the reduction in growth explains Piketty with USA’s advantage in education
    • chance euqality in education brings economic prosperity, thanks to an educational system that used to invest into the broad population
  • Top tax rate of 80% has not inhibited economic growth.
  • enabled investments in infrastructure projects and education
  • Lower and middle class also have to make their contribution to a new welfare system through taxes, but because the richest made an even greater contribution, it was acceptable.
  • Today, however, in view of the tax evasion of the richest, the middle and lower classes have the feeling of being betrayed, which calls into question the willingness to pay taxes and the entire social contract.
  • „feeling of being forgotten of workers and middle-class“
  • the USA and the UK are at the top of inequality since the 1980s
  • Trump (the populist) and the Brexit are not an accident
  • Reagan and Thatcher promised prosperity by globalization and the global competition of the national economies, the workers and the middle-class of the USA and the UK never profitted from it
  • so Trump thinks it’s the fault of the Mexicans or the Chinese and the Europeans, the fault is pushed upon everyone else
  • the Nationalistic Rhetoric is mainly the result of increasing inequality
  • there was not an attempt to reorganizer globalization, which could have profited broader parts of society
  • https://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Piketty

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.